Top

Luftnacht Amberg

Samstag, 08.09.2018

Luft ist normalerweise nicht greifbar, nicht sichtbar, nicht fühlbar, nicht hörbar. Nicht so in Amberg! Alle zwei Jahre steigt die große „Luftnacht im Luftkunstort Amberg“. Nirgends sonst kann man an einem Abend die Luft mit so vielen Sinnen gleichzeitig erleben wie in der preisgekrönten langen Kunst- und Einkaufsnacht.

Die Wurzeln dieser Veranstaltung reichen bis ins Jahr 2006 zurück, als das Luftmuseum in der historischen Innenstadt von Wilhelm Koch und dem Luftmuseum e.V. gegründet wurde. Daraus entstand die Idee, mit dem Stadtmarketingverein auch ein Event zu diesem Thema zu veranstalten. Seit 2010 hauchen internationale Künstler im Herbst der Amberger Altstadt im zweijährlichen Turnus Luft ein.

Spektakuläre Luft- und Lichtinstallationen verwandeln den Luftkunstort an diesem Abend zu einer Schau-, Staun- und Flaniermeile. Was sich mit Luft so alles anstellen lässt – sofern sie einem nicht ausgeht: Blech- und Holzblasinstrumente bringt sie ebenso zum Klingen wie die Pfeifen einer mächtigen Kirchenorgel. Luft verwandelt Lauge in ein Meer von verspielten Seifenblasen, macht aus schlaffen Gummihüllen zauberhafte Luftballons und, und, und. Dem Ideenreichtum sind hier keine Grenzen gesetzt: von der Luftschokolade bis zu luftigen Figuren, die scheinbar schwerelos durch die Altstadt schweben. Renommierte Künstler sorgen einen Abend lang im „Luftkunstort Amberg“ für spektakuläre Installationen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.stadtmarketing-amberg.de

LUFTKUNSTORT AMBERG